Logo

Schiffsdaten

  • Werft: Dresdner Maschinenfabrik und Schiffswerft AG, Dresden-Neustadt
  • Baujahr: 1900, Baunr. 565
  • Stapellauf: 20.5.1900
  • Länge des Schiffes: 57,20 m
  • Breite des Schiffsrumpfes: 4,48 m
  • Breite über Radkästen: 8,38 m
  • Tiefgang leer/voll: ca. 65/93 cm
  • Max. Schiffsgeschwindigkeit: 14,5 km/h
  • Max. Fahrgäste 350 Personen
  • Register: BSR Lübeck, amtl, Schiffsnr. 5101270-D

Hauptmaschine

  • Hersteller: Dresdner Maschinenfabrik und Schiffswerft AG, Dresden-Neustadt
  • Bezeichnung: Liegende 2-Zylinder-Verbundmaschine
  • Umsteuerung: Stephenson Kulissensteuerung mit Handrad
  • Schieberausführung: Druckentlastete Flachschieber mit äußerer Einströmkante
  • Füllungsgrad: Regelbar durch Schieberwegsteuerung zwischen 40 - 60 %
  • Leistung bei 12bar: 168 PSi
  • Drehzahl normal/max. 38/45 upm
  • Hochdruckzylinder: Ø 320 mm
  • Niederdruckzylinder: Ø 600 mm
  • Kolbenhub: 700 mm
  • Dampfdruck Hochdruckzylinder: 12 bar
  • Dampfdruck Niederdruckzylinder: 4,6 bar
  • Gegendruck im Einspritzkondensator: -0,75 bar Normalbetrieb, -0,85 bar max.
  • Atmosphärischer Abschluß des Kondensators durch nachgeschaltete Kondensatnassluftpumpe. Antrieb der Pumpe von der Kurbelwelle mittels Excenter, Kolben Ø 440mm, Hub 150 mm.

Schaufelräder

  • Die Schaufelräder sind direkt mit der Kurbelwelle verbunden, die einzelnen Schaufeln sind mittels eines Exzenters beweglich, so daß sie senkrecht ins Wasser tauchen.
  • Raddurchmesser 3,2 m
  • Schaufelgröße: 2 Bretter pro Schaufel übereinander, jeweils 1.600 x 290 x 50 mm, gesamt: 1.600 x 580 mm
  • Material: Fichtenholz

Dampfkessel

  • Hersteller: Conrad Engelke, Hannover-Linden, Fabriknr. 5620 (2. Schiffskessel)
  • Betriebsdruck: 12 bar
  • Heizfläche: 60 m²
  • Rostfläche: 2,2 m²
  • Rostlänge: 1.700 mm
  • Anzahl der Rauchrohre: 95 Stck., davon 21 Ankerrohre
  • Kesselabmessungen: Ø 2.300 mm, L = 2.800 mm
  • Wasserinhalt nominal: 4,2 m³
  • Dampfleistung: 1,5 t/h Sattdampf
  • Wasserverbrauch: 1,7 m³/h
  • Kohleverbrauch: max. ca. 140 kg/h Steinkohle, Größe: Nuß 3
  • Kohlebunker: 2 Stck., gesamt 12 t Inhalt
  • Sicherheitsarmaturen am Kessel: 2 Wasserstandsgläser, 2 Probierhähne, 2 Manometer, 2 Sicherheitsventile, 3 esselspeiseeinrichtungen
  • Kesselbetrieb: Der Dampfkesselbetrieb erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen und unterliegt der ständigen Überwachung urch den TÜV-Norddeutschland

Hilfsmaschinen

  • Kesselspeisung: 1 Injektor, 1 Duplex-Dampfpumpe, 1 Kolbenpumpe, Antrieb vom Exzenter der Kondensatnaßluftpumpe
  • Rudermaschine: 1 Zweizylinderdampfmaschine
  • Hersteller: Dresdner Maschinenfabrik und Schiffswerft-Übigau, Baunr. 1317
  • Leistung: 4 PSi, 1910 bei der Verlängerung des Schiffes eingebaut
  • Lenzeinrichtungen: 1 Dampfstrahlpumpe
  • 1 Duplex-Dampfpumpe
  • Klospülung: 1 Duplex-Dampfpumpe

Stromerzeugung

  • 24 V Gleichstrom: 1 Lichtmaschine, angetrieben über Ketten- und Riementrieb von der Kurbelwelle der Hauptmaschine
  • Leistung: 1 kW, nur für Beleuchtung
  • 230 V Wechselstrom: 1 Dampfmotor, Fabr. Spilling, Typ: EK8
  • Technische Daten: 1 Zylinder, Ø 100 mm, Hub 80 mm, Leistung 12,5 PS, 850 upm,
  • Fliehkraftregler einstellbar, Motor nicht umsteuerbar
  • Generator: Einphasensynchrongenerator, Fabr. EME, Typ: WB 25/7-4TS
  • Leistung: 7 kVA, 210 - 240 V, 50 Hz, 1.500 upm

Eigner/Liegeplatz: Elbschiffahrtsmuseum

Infos