Logo

3 Durchzüge Reiling bei Steingraeber-Modelle


Der "Museumshafen Flensburg" ist eine private Initiative und wurde als gemeinnütziger Verein 1979 gegründet mit dem Ziel der "Wiederherstellung und Infahrthaltung traditioneller Segelschiffe und anderer historischer Wasserfahrzeuge". Dieser große Bereich wird eingegrenzt auf die segelnden Berufsfahr-zeuge der Revier- und Küstenfahrt, d.h. kleine Frachtsegler, Fischereifahrzeuge sowie Dienstfahrzeuge, wie z.B. Zoll-, Lotsen- und Rettungskutter. Der Museumshafen will die traditionell in der Ostsee, in Belten und Sunden, im Kattegatt und Skagerrak beheimateten Schiffstypen erhalten und der Öffentlichkeit präsentieren. Übergeordnetes Ziel des Museumshafen ist es, der großen Schifffahrtsgeschichte der Stadt Flensburg Ausdruck zu verleihen und gleichzeitig einen Beitrag zu leisten für die Lebensqualität im Herzen dieser Stadt.

Der Museumshafen versteht sich als Kulturverein. Neben der Erhaltung historischer Schiffe als schwimmende und lebendige Baudenkmäler steht die Pflege der Seemannschaft sowie der lebendige Umgang mit alter Schifffahrtskultur in Handwerk und Kunst.

(Quelle)


Anschrift Museumshafen Flensburg e.V.
Herrenstall 11
24390 Flensburg
Telefon 0461 22 25 8
Homepage www.museumshafen-flensburg.de

Themengebiete

  • etwa 20 Schiffe
  • Rum-Regatta, Apfelfahrt, Grogtörn, Dampfrundrum
  • Größte Regatten historischer Arbeitsschiffe in Nordeuropa

Siehe auch: Schiffahrtsmuseum Flensburg

Infos