Logo

Gabelkopf Ringschrauben bei Steingraeber-Modelle


Motorschlepper Rixdorf 
Name: Rixdorf
ex: Hahnenburg
Typ: Motorschlepper, ehemaliges Werkstattschiff
Baujahr: 1935
Werft: Berninghaus, Köln
Flagge: Deutschland
Heimathafen: Lübeck

technische Daten

Lüa: 15, 98 m
Büa: 4,20 m
Tiefgang: 1.50 m
Verdrängung: ca. 36 t
Maschine: Deutz Diesel SF6 M 716, Bj. 1972, 98 PS gedrosselt

Schiffshistorie

  • 1935 als Werkstattschiff für die Kanalverwaltung des Dortmund-Ems-Kanals auf der Werft Berninghaus, Köln gebaut
  • Einsatz als Werkstattschiff auf dem Dortmund-Ems-Kanal
  • 1944 durch Bombensplitter im Bereich der Vorderkajüte beschädigt
  • 1949 Originalmaschine Deutz SAM 220 durch einen MWM RHS 422 S ersetzt
  • 1972 Grundinstandsetzung, Umbau zum Motorschlepper, die Maschinen- und Werkstatteinrichtung wurde demontiert und verschrottet, Hauptmaschine wurde durch einen Deutz SF6 FM 716 ersetzt, Einsatz als Schlepper in der Baggerei
  • 1983 an das Wasser- und Schiffahrtsamt Lauenburg übergeben
  • 1986 außer Dienst gestellt
  • seit 1987 ist das Schiff in Privatbesitz
Infos