Logo

Motorbakasse Hertha 
Name: Hertha
Schiffstyp: Kontroll - und Zubringerboot Typ MB13 (Projekt 590)
Werft: Yachtwerft Berlin
Baujahr: 1964
Eigner: Traditionsschifffahrt Peter Zobel, Rignitz-Damgarten
Flagge: Deutschland
Heimathafen: Dierhagen
Homepage: www.boddenskipper.de

technische Daten

Schiffsrumpf: Kompositbauweise mit Eisverstärkung
Lüa: 13,40 m
Rumpflänge: 13,00 m
KWL: 12,68 m
Breite: 3,10 m
Seitenhöhe: 2,00 m (Schiffsmitte)
Tiefgang: 0,88 m
Verdrängung: 9,9 t
Maschine: Schönebecker, 6 VD14,5/12, 102 PS
Antrieb: 1 Festpropeller
Geschwindigkeit: 9,5 kn
Besatzung: 2
Fahrgäste: 22

Schiffshistorie

  • siese Barkasentypen dienten zur Personenbeförderung, zum Transport kleinerer Lasten und als Schleppboot auf Binnen-, Haff- und Boddengewässern sowie im Hafenbereich.
  • als Kontrollboot für die Volksmarine als Zubringer auf der Sassnitzer Reede und auf der Peenewerft in Wolgast im Einsatz
  • 1991 durch Traditionsschifffahrt Peter Zobel übernommen, umbenannt in "Hertha" und originalgetreu restauriert
Infos