Logo

geätzte Makrelen bei Steingraeber-Modelle


Das Darß-Museum im Ostseebad Prerow

Das Darß-Museum im Ostseebad Prerow auf der Halbinsel Fischland-Darss-Zingst wurde 1953 gegründet und ist das Landschaftsmuseum für die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.

Über die nacheiszeitliche Entwicklung der Halbinsel und der Boddengewässer gibt die geologische Abteilung Auskunft.

Ausgewählte Bodenfunde vermitteln Informationen über die ur- und frühgeschichtliche Besiedlung.

Anhand der großen Vegetationskarte, zahlreichen Pflanzen, Abbildungen und vorzüglicher Präparate kann der Besucher sich einen guten Überblick zur Flora und Fauna der Halbinsel verschaffen.

Die Fischereiabteilung und insbesondere die Geschichte der Darßer Segelschifffahrt geben Einblicke in diese wichtigen Erwerbszweige der Bewohner. Dazu wurden viele Zeugnisse der Volkskultur, Navigationsgeräte, Schiffsjournale, alte Seefahrtsbücher und vieles mehr dem Museum von alten Fahrensleuten übergeben.

(Quelle)


Anschrift Darß-Museum
Waldstraße 48
18375 Ostseebad Prerow
Telefon/Fax 038233 69 75 0
Email darss-museum@ostseebad-prerow.de 
Homepage www.m-vp.de 
Öffnungszeiten täglich, außer montags
10.00 - 18.00 Uhr
Erreichbarkeit Südlich von Prerow.

Das Museum ist zu Fuß von der Waldstraße oder der Hülsenstraße zu erreichen. Der Museumsparkplatz befindet sich in der Hülsenstraße.

Dazu fahren Sie Prerows Hauptstraße, die Waldstraße, entlang. In Höhe der "Darßer Stuben" biegen Sie in die Hülsenstraße ein und fahren noch ca. 400 m bis zum Museumsparkplatz.


Themengebiete

  • Darßer Segelschifffahrt
  • Fischerei und Fischereigeschichte
  • Seemannsgräber
  • Segelschifffahrt
Infos