Logo

geätzte Krebse bei Steingraeber-Modelle


Anschrift Bernd Frenzel
Am Hausberg 12
01796 Pirna
Telefon/Fax 03501 52 84 67
Email info@elbeschiffahrt-frenzel.de
Homepage www.elbeschiffahrt-frenzel.de

Bis zu seiner Stillegung 1972 zog der Dampfer Schleppkäne über die märkischen Wasserstraßen und teilweise in Charter über den Mittellandkanal. Dem Schicksal der Verschrottung entging er nur knapp. Im Jahr 1991 wurde der Veteran in Dresden Laubegast generalüberholt und zum Personendampfer ausgebaut, nachdem ihn der neue Eigner B. Frenzel bereits 1980 aus dem Elbe-Havel-Kanal in die sächsische Schweiz überführte. Decksaufbauten, Kesselanlage, 80% der Außenhaut und die Inneneinrichtungen wurden erneuert. Seit 1995 verkehrte der Sachsenwald auf der Havel in Potsdam. Ende des Jahres 2000 lief der Pachtvertrag des bisherigen Betreibers, der Haveldampfschiffahrt GmbH, aus. Die Sachsenwald kehrte zu ihrem Eigner nach Pirna zurück und ist wieder auf der Oberelbe im Einsatz. Die Haveldampfschiffahrt GmbH erwarb als Nachfolger den "Gustav".


Technische Daten

  • Werft: Gebr. Wiemann /Brandenburg
  • Baujahr: 1914
  • Restaurierung: 1991
  • Länge: 25,50 m
  • Breite: 5,50 m
  • Tiefgang: 1,30 m
  • Verdrängung: 120 t
  • Maschinenleistung: 175 PS

Maschine

  • Dreifachexpansiondampfmaschine
  • Leistung: 175 PS
  • Zweiflammrohrkessel
  • kohlegefeuert.

(Quelle)

Infos