Logo

Nordrichtung bei Steingraeber-Modelle


1835 als Außenstelle des dänischen Nationalmuseums, Kopenhagen, gegründet, gehört das Archäologische Landesmuseen heute zu den ältesten und größten archäologischen Museen Deutschlands. Es ist ein Archiv für 120 000 Jahre schleswig-holsteinischer Landesgeschichte und gleichzeitig ein Schaufenster der aktuellen archäologischen Forschung.

Seit 1995 ergänzen die Völkerkundlichen Sammlungen der Christian-Albrechts-Universität den Bestand des Archäologischen Landesmuseums.

Archäologischen Ausstellungen sind ethnologische Ausstellungen an die Seite gestellt. Der Vergleich ist zu wechselseitigem Nutzen: Der archäologische Befund wird durch Beobachtungen aus der Ethnologie erst verständlich; das ethnologische Bild erhält durch den archäologischen Befund zeitliche Tiefe.

Blick über das Wasser auf das MuseumEtwa vier Kilometer von der Schloßinsel neben der historischen Stätte am Ufer der Schlei befindet sich das Wikinger Museum Haithabu

(Haddeby bei Schleswig). Das reiche archäologische Fundmaterial, Rekonstruktionen und Modelle bieten Einblicke in alle Lebensbereiche des frühen Mittelalters.

In der Schiffshalle wird ein originales Langschiff gezeigt.

(Quelle)


Anschrift Archäologisches Landesmuseum
Schloß Gottorf
24837 Schleswig
Telefon 04621 81 30
04621 81 32 22 (Information)
Fax 04621 81 35 55
Homepage www.schloss-gottorf.de
Email info@schloss-gottorf.de
Öffnungszeiten April bis Oktober
täglich 10.00 - 18.00 Uhr

November bis März
Montag geschlossen
Dienstag - Freitag 10.00 - 16.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag 10.00 - 17.00 Uhr

24./25./31.12. und 1.1. geschlossen

Schulklassen unter Führung ganzjährig ab 9.00 Uhr

Diese Öffnungszeiten gelten für alle Museen auf der Schlossinsel:
Das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, das Archäologische Landesmuseum und die Völkerkundlichen Sammlungen sowie für die Volkskundlichen Sammlungen "Auf dem Hesterberg" (ca. 900m vom Schloss entfernt).
Erreichbarkeit Mit dem Auto:

Schleswig liegt sehr verkehrsgünstig an der Autobahn A 7 (E 45) zwischen Hamburg und Flensburg (-Kolding / Dänemark). Von Hamburg kommend benutzen Sie die Ausfahrt "Schleswig / Jagel", von Norden kommend die Ausfahrt "Schleswig / Schuby". Von hier sind das Stadt-Zentrum bzw. die Landesmuseen / Schloß Gottorf ausgeschildert.

Parkplätze befinden sich in großer Anzahl direkt am Schloss. Ein Bus-Parkplatz in unmittelbarer Nähe ist gesondert ausgeschildert. Die Volkskundlichen Sammlungen "Hesterberg" liegen ca. 800 m vom Schloss entfernt; eine Straße und ein Fußweg führen vom Schloss direkt dorthin.

Das Wikinger Museum Haithabu liegt bei Haddeby, unweit der Stadt Schleswig an der B 77 in Richtung Kiel/Eckernförde.

Mit dem Zug:

Schleswig liegt an der Inter-Regio-Bahnstrecke Hamburg-Rendsburg-Flensburg (-Dänemark) bzw. an der Regional-Bahnstrecke Kiel-Husum. Für Ihre Reiseplanung verweisen wir Sie gerne auf die Fahrplanauskunft der Bahn AG (www.bahn.de). Vom Schleswiger Bahnhof verkehren regelmäßig Stadtbusse zum Schloss und zum Hesterberg.

Zu Fuß vom Bahnhof zum Schloss sind Sie ca. 10 Minuten unterwegs.

Weitere Museen in Nähe der A 7 (E 45) und der E 20

  • Slagelse/ Dänemark: Museet ved Trelleborg
  • Odense / Dänemark: H. C. Andersens Hus
  • Odense / Dänemark: Den Fynske Landsby
  • Kolding / Dänemark: Trapholtmuseet
  • Kolding / Dänemark: Koldinghus
  • Schleswig / Deutschland: Landesmuseen Schloß Gottorf

Themengebiete

  • Eines der größten archöologischen Museen Deutschlands
  • Nydamschiff aus dem 4. Jh. N. Chr.
  • Hjortspring-Boot
  • Landschaft und Wohnplätze steinzeitlicher Jäger und Sammler

spezielle Angebote

  • Archäologische Zentralwerkstatt
  • Archäologisches Zentralmagazin
  • Dokumentation und Archiv
  • Archäologisch-Zoologische Arbeitsgruppe
  • Forschungsgruppe Haithabu
  • Grenz-Archiv
  • Zentralkatalog der ur- und frühgeschichtlichen Funde von Ostpreußen in 156 Bänden sowie Nachlaß Carl Engel mit Archivalien zur ostpreußischen Archäologie
Infos